Fandom

Mancala World

Urim (Deutsch)

911pages on
this wiki
Add New Page
Talk0 Share

Urim → Englisch, Portugiesisch.


Urim, das auch Ouri heißt, ist eine nahe Variante des Oware, die auf der Insel Brava, Kapverden and von kapverdischen Migranten in Angola gespielt wird. Sie ist mit Orôà verwandt, einem Mancalaspiel aus Guinea-Bissau. Urim wird von Männern auf Holzbrettern (banco de ouri) mit Samen von Caesalpinia crista L. (Molukkenbohnen) gespielt.

Die Regeln unterscheiden sich geringfügig von Insel zu Insel.

Spielregeln

Die Regeln ähneln Oware.

Unterschiede:

  • Eine Reihe besteht aus sechs oder sieben Spielmulden.
  • Es wird geschlagen, wenn der letzte Samen (urin) eine gegnerische Mulde auf zwei oder drei Samen auffüllt (wie in Oware), aber der Inhalt der Mulden davor werden genommen, wenn sie zwei, drei oder vier (!) Samen enthalten.
  • Eine Spielmulde dard nicht mehr als 17 Samen haben.
  • Ein Spieler bekommt zwei Punkte, wenn er 3/4 aller Samen schlägt (36 oder 42 je nach Brettgröße), einen Punkt, wenn er weniger fängt, aber mehr als die Hälfte der verfügbaren Samen.

Kapverdisches Rätsel

Auf Kreol:

Doze boc', quarenta e oit' den' -- ouri

Übersetzung:

Zwölf Münder, 48 Zähne -- Ouri

Quellen

Carreira, A.
Mandingas da Guiné Portuguesa: Publicação Comemorativa do V Centenário da Descoberta da Guiné. Centro de Estudos da Guiné Portuguesa, Lissabon (Portugal) 1947, 216.
DeAraujo, C. G.
Bean Counters: Cape Verdean Game Requires Logic, Math. In: The Standard-Times 31. Januar 1999.
Fraga, A. & Santos, T.
Ouri, um Jogo Mancala. In: Educação e Matemática. 2004; 76 (1): 9-11.
Graça, A.
Jogo de Oril: Regras, Estratégias e Teorias. Edição da ONDS (Organização Nacional da Diáspora Solidária), Mindelo (Kapverden) 1998.
Halter, M. 
Between Race and Ethnicity: Cape Verdean American Immigrants, 1860-1965. University of Illlinois Press, Chicago IL (USA) 1993, 154.
Miranda, N. de
Compreensão de Cabo Verde. Junta de Investigaçãoes do Ultramar, Lissabon (Portugal) 1963, 48.
Nogueira, G.
Ouril: Douze Boca Quarenta e Oit Dent. In: Novo Jornal Cabo Verde 1994; ano 1, n° 96: 8.
Santos Silva, E.
O Ouri: Um Jogo Caboverdiano e a Sua Prática em Portugal. Associação de Professores de Matemática, Lissabon (Portugal) 1994.

Copyright

© Ralf Gering
Unter der CC by-sa 2.5 Lizenz.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.