Fandom

Mancala World

Orancala (Deutsch)

911pages on
this wiki
Add New Page
Talk0 Share

Orancala → Englisch.


Orancala ist eine Owarevariante, die von dem niederländischen Spieleerfinder Sjaak Griffioen am 12. Juli 2006 geschaffen wurde. Er zeigte das Spiel auf dem Spieleautorentreffen 2006 in Göttingen. Seit 2010 wird es unter dem Namen "Florancala" von der Firma "Clemens Gerhards" vermarktet.

Die bekanntesten Spiele von Sjaak Griffioen sind Cityscape und Take Away. Das Orancala-Brett sieht aus wie eine Orange, daher der Name. Bei der kommerzialisierten Form ähnelt das Brett einer Blüte.

Spielregeln

Das Spiel kann von 2-4 Personen gespielt werden. Es geht am besten mit zwei, da bei den größeren Varianten unfaire Koalitionen gebildet werden können. Die Regeln ähnlen Oware. Unterschiede sind:

  • Am Anfang der Partie sind alle Spielmulden neutral.
  • Ein Zug beginnt entweder von einer neutralen Mulde oder eine Mulde, die dem Spieler gehört.
  • Wenn ein Spieler seinen Zug von einer neutralen Mulde beginnt, gehört sie von nun an ihm. Die Mulde bekommt einen Markierungsstein seiner Farbe.
  • Nur der Inhalt neutraler und gegnerischer Mulden kann geschlagen werden.
  • Die Samen werden im Uhrzeigersinn verteilt.
  • Die entleerte Mulde wird beim Säen nicht übersprungen.
  • Man darf alle gegnerischen Samen auf einmal schlagen ("Grand Slam").
  • Wenn der Gegner keine Samen mehr hat, muss man ihm nichts zuspielen.
  • Die Partie endet, wenn nur ein Samen sich noch auf dem Brett befindet oder wenn beide Spieler darin übereinstimmen, dass nichts mehr geschlagen werden kann.
  • Die ungeschlagenen Samen werden nicht gezählt.

Externe Links


Copyright

© Wikimanqala.
Ralf Gering
Unter der CC by-sa 2.5 Lizenz.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.