FANDOM


Oh-Wah-Ree → Englisch.


Oh-Wah-Ree ist eine Oware-Variante, die von Alex Randolph, einem berühmten amerikanischen Spieleerfinder, 1962 geschaffen wurde. Das Spiel war Teil einer größeren Serie, die ebenfalls "Oh-Wah-Ree" hieß und heute ein begehrtes Sammlerstück ist. Die Minnesota Mining and Manufacturing Company veröffentlichte mehrere Auflagen zwischen 1962 und 1968.

1975 wurde das Spiel von der Amro Bank in der Niederlande neu aufgelegt, die es "Oriënt Standaard" nannte (die Serie hieß nun "Oriënt Kuiltje-Kiezel Spel").

Eine Partie kann von bis zu vier Personen gespielt werden. Das Spiel ist ziemlich kurz (eine Beispielpartie im Regelheft hatte nur 19 Züge).

Spielregeln

Das Spiel hast fast die gleichen Regeln wie Oware.

Waurieini

Startposition (Zwei-Personen-Spiel)

Die einzigen Unterschiede des Spiels für zwei Personen sind:

  • Es ist erlaubt, alle gegnerischen Steine auf einmal zu schlagen.
  • Die Spieler müssen ihrem Gegner nicht zuspielen.

Siehe auch

Quellen

Randolph, A.
Grand Oh-Wah-Ree. 3M Company, St Paul MN (USA) 1962.
Thompson, M.
Oh-Wah-Ree. In: Abstract Games, Chicago IL (USA) 2003.

Copyright

Übersetzt von dem Wikinfo-Article, "Oh-Wah-Ree" http://www.wikinfo.org/index.php/Oh-Wah-Ree, verwendet unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.